Kosten

Die Kosten der Kindertagespflege werden für Kinder unter drei Jahren vom Landkreis Leer gefördert.

Ab August 2013 hat jedes Kind unter drei Jahren einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz, daher wird der Landkreis Leer Sie bei der Wahl und der Finanzierung (je nach Einkommen) unterstützen. Bis 20 Stunden Betreuungszeit pro Woche steht jeder Familie zu, ohne das eine Beschäftigung nachgewiesen werden muss.

Dazu muss ein Tagespflegesantrag beim Jugendamt des Landkreises Leer (Tagespflegestelle, Fr. Kapernagel/ Fr. Cobi) gestellt werden. Dieser kann unter:

www.lk-leer.de

runtergeladen werden.

 

Informieren können sie sich unter:

http://www.familienservice-weserems.de/kindertagespflege.html

Familienservice Weser-Ems e.V.,

Mühlenstr.135, 26789 Leer 

Tel.: 0491/999028-41 oder -45,

Mail: info@famservice.de  

 

oder unter

http://www.landkreis-leer.de/Leben-Lernen/Kinder-Familie

 

 

Erneuerungen

 

Zuzahlung ab August 2018

 

 

Ab August 2018 kostet die Betreuungsstunde 0,30 € pro Kind zusätzlich. Wir schreiben dazu eine Rechnung, die ihr steuerlich absetzen könnt.

 

Alleinerziehende Elternteile bezahlen die Hälfte, bei Hartz VI -Empfängern entfällt, nach Vorlage des Nachweises, die Zuzahlung.

 

Änderung der Zuzahlung ab August 2019

 

Ab August 2019 wird die Betreuung im kleinen Rahmen stattfinden und gilt dann nicht mehr als Großtagespflege. Dies bedeutet auch finanzielle Einbußen durch das Jugendamt, deshalb wird sich die Zuzahlung auf 0,80 € pro Betreuungsstunde erhöhen.

Alleinerziehende Elternteile bezahlen die Hälfte, bei Hartz VI -Empfängern entfällt, nach Vorlage des Nachweises, die Zuzahlung.

 

Aufnahme von Kindern im laufenden Betreuungsjahr

 

Bei der langfristigen Reservierung von Betreuungsplätzen im laufenden Betreuungsjahr (ab August eines jeden Jahres!) stellt sich immer wieder das Problem, dass der Betreuungsplatz ab August freigehalten werden muss bis der Platz tatsächlich belegt werden kann.

 

Dies bedeutet für uns eine erhebliche finanzielle Lücke, weil der Platz bis dahin nicht belegt werden kann. Als Großtagespflege ist dies wirtschaftlich nicht tragbar. Daher müssen Eltern, die ihr Kind im laufenden Betreuungsjahr (nach August) eines jeden Jahres betreuen lassen möchten, dann pro freigehaltener Betreuungstag in der Woche 10 €uro mal dem Faktor 4,33 Wochen/Monat beisteuern. Andernfalls kann ich nicht garantieren, dass euch zur gewünschten Zeit ein Platz zur Verfügung steht. Maximal jedoch 120 Euro.

 

Ich erstelle dazu eine Rechnung.

 

Dazu muss man aber auch sagen, dass auch Kinder im laufenden Betreuungsjahr aufgenommen werden, wenn Plätze frei sind. Für jemanden der auf einen Platz ab einem bestimmten Datum angewiesen ist, muss einer freigehalten werden. Denn nur sehr selten scheiden Kinder im laufenden Betreuungsjahr aus.

 

Betreuung über das 3. Lebensjahr hinaus

Neue Regelungen im Landkreis Leer: 

Wenn das betreute Kind drei Jahre alt wird, müssen die Eltern in Erfahrung bringen, ob ein Kindergartenplatz in der ortsansässigen Gemeinde des Kindes zur Verfügung steht. Steht kein Platz zur Verfügung, muss von der Gemeinde ein Nachweis darüber dem Jugendamt vorgelegt werden und das Kind kann dann kostenlos in der Kindertagespflege bis zum darauffolgenden 31.Juli des Jahres betreut werden.

Sollte ein Kindergartenplatz zu Verfügung stehen, es aber eventuell nicht der gewünschte Kindergarten ist, kann das Kind weiter in der Kindertagespflege bleiben. Der Unterschied liegt darin, dass die Eltern dann weiterhin die Zuzahlung ans Jugendamt leisten müssen.

 

Betreuung bis zum 4. Lebensjahr:

Wenn Sie ihr Kind im dritten Lebensjahr und nach dem 31. Juli eines Jahres weiter bei uns betreuen möchten, können sie dass bis zum darauffolgenden 31. Juli des Folgejahres.

Allerdings müssen sie dann die Betreuungskosten für ihr Kind selber tragen. Ab August 2019 werden es 5,00 € pro Stunde. Nur in besonderen Ausnahmefällen werden Kinder weiter vom Landkreis gefördert.

Krankheits- oder Urlaubstage des Kindes, sowie der Tagespflegeperson werden dabei nicht berücksichtigt. Es wird der durchschnittliche Monatssatz in Rechnung gestellt. Dazu bekommen sie monatlich ihre Rechnung von uns.

Kindertagespflege-stelle

- Die Landmäuse -

 

Birgit Rott

Mühlenweg 21

Ostrhauderfehn

04952/8266860